Aktives Pricing

Optimale Preisgestaltung für mehr Absatz, größere Kundenzufriedenheit und höhere Erträge

Semina: Aktives Picing für höhere Umsätze und mehr Ertrag

Nahezu in allen Branchen ist der Preis bei der Kaufentscheidung ein wesentlicher, wenn nicht der entscheidende Einflussfaktor.

Dennoch wird Preispolitik oft reaktiv, aktionistisch oder gar nicht genutzt. Preismanagement erschöpft sich dann darin, bei Veränderungen der Marktsituation jeweils die Preise mehr oder weniger verzögert anzupassen.

In einer Zeit gesättigter Märkte, austauschbarer Produkte und allgegenwärtiger Preiskämpfe ist aktives Preismanagement der zentrale Erfolgsfaktor für eine dauerhaft erfolgreiche Positionierung im Markt.

Da in den meisten Unternehmen alle Möglichkeiten der Kostenersparnis ausgereizt sind, ist der Preis der Werttreiber schlechthin, um nachhaltige Ertragsoptimierungen zu verwirklichen.

Ziele des Pricing-Seminars

Sie lernen die wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten der Preispolitik kennen und werden dafür sensibilisiert, den Preis systematisch und proaktiv als wirksames Marketinginstrument zu begreifen und einzusetzen. Sie erfahren, wie Sie Preisspielräume nutzen, wirkungsvoll auf Preissenkungen der Konkurrenz reagieren und die Zahlungsbereitschaft Ihrer Kunden optimal abschöpfen, um so dauerhaft höhere Erträge zu erwirtschaften.

Zielgruppen

Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsverantwortliche, Mitarbeiter und Nachwuchskräfte im Vertrieb, die das Ziel haben, einen fundierten und praxistauglichen Leitfaden kennenzulernen, mit dem sie optimale Preisentscheidungen sicher treffen.

Inhalte des Pricing-Seminars

Solides Preismanagement gehört zu den Eckpfeilern einer robusten Marketingstrategie und bedarf eines professionellen und systematischen Umgangs.

In der Praxis reduziert sich Preispolitik oft auf die Kalkulation. Das ist unzureichend. Methoden, Strategien und Taktiken für dauerhafte Ertragssicherung durch aktives Pricing vermittelt das Seminar – konkret und direkt umsetzbar.

Grundlagen aktiver Preispolitik

  • Besonderheiten des Marketinginstrumentes Preis
  • Der Preis als zentraler Werttreiber
  • Preiselastizitäten
  • Häufige Fehler beim Preismanagement und wie Sie sie vermeiden
  • Pricing-Trends – Wo geht es hin?

Preisanalyse

  • Preise des Wettbewerbs
  • Prognosemethoden
  • Preispsychologie – so treffen Kunden Kaufentscheidungen

Preisstrategie zur Wertpositionierung

  • Preisschwellen erkennen und nutzen
  • Faktoren der Preissensitivität
  • Statische und dynamische Preisfestlegung
  • Fünf Optionen der Wertpositionierung

Mit Preisdifferenzierung und Bundling Preisspielräume aufbauen und nutzen

  • Segmentierung
  • Zielgruppengerechte Preisdifferenzierung
  • Klare Preislinienpolitik
  • Verbundeffekte
  • Preisbündelung
  • Mehr Marge durch preispolitisches Feintuning – die Konditionenpolitik

Erlösoptimierung durch kreative Preisstrategien

  • Preiskommunikation
  • Besonderheiten internationalem Handelspricings
  • Preispolitische Austrittsbarrieren
  • Preisschwellen und gebrochene Preise
  • Reaktionsprogramme bei Preissenkungen der Konkurrenz
  • Preiskorridore

Erfolgreiche Preisverhandlungen

  • Verhandlungsstrategien
  • Preisgespräche wirksam vorbereiten
  • Effektive Argumentationsketten
  • Hilfsmittel
  • Einwandbehandlung

Informationsgrundlagen effektiver Pricing-Prozesse

  • Das Instrument Preisspiegel und seine Lenkungsfunktion
  • Preislagen im Sortiment (Category Management)

Besonderheiten des Preismanagements

  • Internationales Preismanagement
  • Pricing im Internet
  • Besonderheiten der Preisbildung
    • Preismanagement für Konsumgüter
    • Preismanagement für Industriegüter (System-,
      Zuliefer-, Produkt-/Spot- bzw. Anlagen-/Projektgeschäft)
    • Preismanagement für Dienstleistungen
  • Vertikales Pricing
  • Preismanagement im Handel

Leitfaden aktives Pricing für Ihr Unternehmen

  • Checkliste 1: Grundsätzliches
  • Checkliste 2: Preisanalyse
  • Checkliste 3: Preisstrategie
  • Checkliste 4: Preistaktik
  • Checkliste 5: Preismanagement

Nutzen von aktivem Pricing

  • Sie haben einen fundierten und praxisbezogenen Überblick über die wichtigsten Methoden und Techniken im Preismanagement.
  • Sie erkennen die Notwendigkeit einer integrierten Preispolitik und wissen, auf welche Faktoren es hierbei ankommt.
  • Sie sind in der Lage, die notwendigen Informationsgrundlagen zur Markt-, Wettbewerbs- und Umfeldsituation systematisch zu erarbeiten.
  • Sie kennen Wege, Preiskämpfe zu bestehen bzw. sie zu vermeiden.
  • Sie steuern aktiv mit Hilfe der Preispolitik die Nachfrage.
  • Sie schöpfen bisher ungenutzte Ertragspotenziale aus.

Trainings-Methoden

Interaktiver Methoden-Mix zur Entwicklung von Fach- und Methodenkompetenz: Strukturierter Dialog, Erfahrungsaustausch, Moderation, interaktive Kurzvorträge, Übungen und Selbsttests, Checklisten, Fallstudien, Mini-Interventionen zur Bewusstmachung und Verhaltensänderung.

Die Teilnehmer wenden bereits während des Seminars die Methoden an ihren eigenen Aufgabenstellungen an und profitieren vom Trainerfeedback.

Noch Fragen?

Mein Name ist Merlin Müllers.

Ich bin Ihr Ansprechpartner bei Fragen. Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail.

  +49 2131 65544
 muellers@duessel.com

Diese Seminarthemen könnten Sie auch interessieren